Felix reinigt unser Boot aussen, bis es glänzt. Erst jetzt wird der Motor gestartet und wir fahren aus dem Bootshaus in den Hafen der Werft Aquanaut und das bei schönstem Sonnenschein. Felix prüft alle Funktionen des Bootes und füllt die Wassertanks. Wir zügeln die Sachen vom Auto zum Boot. Das Einräumen und Verstauen beansprucht viel Zeit.

Die Hunde führe ich morgens und nachmittags im nahegelegenen  Burgemeester Park aus. Er ist unter Naturschutz und 7 Hektar gross. Kreuz und quer führen viele Wege durch den Park.

Zwei Rucksäcke voll mit Lebensmittel tragen wir vom 1 km entfernten Supermarkt POIESZ zum Boot. Dem portablen WiFi wird im Vodafone Shop eine neue Prepaid Card verpasst. Zurückgekehrt auf das Boot startet Felix das WLAN auf seinem iPad. Nichts passiert. Wir probieren es x-mal und geben es schliesslich auf. Felix marschiert nochmals zum Shop. Das WiFi ist vom Verkäufer nicht vollständig angemeldet worden. Super!

Für die Bugkabine habe ich Zuhause neue Vorhänge vorbereitet. Ich passe sie den Luken an und nähe sie fertig auf meiner Bernina Nähmaschine. Nach dem Gebrauch wandert sie zurück ins Auto.

Felix hat sich entschieden das AIS auf dem Boot installieren zu lassen. Der Chefmechaniker bespricht mit uns die Montage und die Kosten.

Wir üben mit dem Tool PC Navigo Bootstrips zu planen. Das Programm reagiert nicht immer so wie wir es möchten – Anwenderfehler! Am Schluss ist eine kurze Tour von 37 km geplant und gespeichert.

Am Donnerstag, 12.05. fahren wir los Richtung Lemmer.