In einem ganz grossen Hafen mit vielen, vielen Booten ist ein Spielplatz für Kinder eingerichtet. Das sieht toll aus.

spie_a

Ein Zelt voll mit Spielzeug.

spie_b

Miga und Tago wollen unbedingt mit allem spielen.

Miga gefällt der grosse Käfer und schiebt die Kugeln an den farbigen Drähten von einem Ende zum anderen. „Das ist aber einfach!“ meint sie.

spie_d

Tago schnappt sich ein Feuerwehrauto, ein Betonmischer und ein kleines Flugzeug. Die Leiter wird ausprobiert. „Die klemmt ziemlich und muss geölt werden“, stellt Tago fest.

spie_e

„Komm lass uns in das Boot einsteigen und wir fahren nach Portugal. Dort besuchen wir Amyra. Was meinst du dazu Tago?“ fragt Miga. „Ja, das machen wir“, antwortet Tago.

spie_f

„Nein, den Traktor bekommst du nicht Miga.“ „Das ist aber nicht lieb von dir. Ich teile meine Spielsachen immer mit dir.“ Dies stimmt nicht ganz, auch Miga kann streiten.spie_g

„Also gut, da hast du ihn.“ Die zwei spielen jetzt lieb miteinander.

spie_h

„Oh Miga, schau die viele farbigen Legosteine auf dem Tisch. Komm wir bauen ein modernes Haus. Willst du?“ „Ja, ich will auch.“ Die zwei setzen sich auf den Tisch und bauen und bauen. Sie haben viel Spass dabei.

spie_i

Miga und Tago verlassen das Spielzelt und gehen zu den Autos und Flugzeug.

Miga holt das blaue Flugzeug aus dem Hangar. Bevor sie starten kann, muss es betankt werden. Tago ist der Tankwart und befüllt den Tank. Er passt auf, dass kein Benzin ausläuft. „So jetzt ist es voll. Guten Flug Miga,“ wünscht ihr Tago.

spie_m

Tago will mit dem Rennauto auf dem Steg herum fahren. Das Pinkige gefällt ihm besonders gut.  Brumm, Brumm macht der Motor. Gang einlegen und schon geht es los.
„Tago, pass auf, damit du nicht über den Stop fährst und  lass die Fussgänger über den Streifen.“ „Keine Angst Miga, ich bin der beste Rennfahrer von Holland.“

spie_o